Parkviertel Rhöndorf, Bad Honnef

Betreute Gemeinschaftswohnungen, Solingen

Parkviertel Rhöndorf Bad Honnef

Aufgabe ist die Neuordnung des ehemaligen Penaten-Geländes in Bad Honnef.
Der südwestliche Bereich ist geprägt von wertvollem alten Baumbestand, bei gleichzeitiger hoher Lärmbelastung durch Bahn und Schnellstraße.
Das städtebauliche Konzept sieht eine Verdichtung des Gebietes mit weitgehender Wohnnutzung vor. Unterschiedliche Wohntypologien entwickeln sich aus der genauen Analyse der angrenzenden vorhandenen Wohnbebauungen.
Zur Rhöndorfer Straße wird das vorhandene grossmasstäbliche Verwaltungsgebäude abgerissen und eine Pflegeeinrichtung vorgeschlagen, die in Maßtab und Anmutung an die reizvolle vorhandene straßenbegleitende Bebauung des großbürgerlichen Villentypus anknüpft. Der eingeschossige Geländeversprung wird zur Anordnung einer Tiefgarage unter einem grünen Garten genutzt.
lm Süden und Westen werden verschiedene Wohntypologien angeordnet: ln direkter Nachbarschaft zu den ehemaligen Offiziersvillen im Süden freistehende Einzel- und Doppelhäuser, die den Erhalt des Baumbestandes berücksichtigen, im Süden und Südosten Reihen- und Atriumhäuser, die u nterschiedliche Grundstücksgroßen und Dichten gewährleisten.

BAUHERR: lS lnstitut für Stadtentwicklung, Köln
Gutachten: 2010
BGF 30.000 qm

 


← Zurück