Kindertagesstätte »miteinander leben«, Köln

Kindertagesstätte »miteinander leben«, Köln
Der Sürther Marktplatz ist durch den Brand und darauf folgenden Abriss eines im Ortszentrum gelegenen Bauernhofes entstanden.  Er hat nie einen der Situation adäquaten dörflichen oder urbanen Platzcharakter entwickelt. Das Bild wird geprägt durch parkende Autos und eine Imbissstube.
Das geplante Haus für den Verein "miteinander leben e.V." schafft mit seiner Öffentlichkeit und der zentralen Lage in "erster Reihe" am Platz neue Perspektiven und Synergien. Der kompakte 2-geschossige Baukörper nutzt die volle Tiefe des Grundstückes.
Unter einem schützenden Dach sind Räume für eine integrative Kindertagesstätte mit 3 Gruppen sowie die Verwaltung des Trägers untergebracht. Die Gruppenräume sind auf 2 Ebenen auf der rückwärtigen ruhigen Gartenseite um eine zentrale, 2-geschossige Halle angeordnet. Alle Gruppen haben direkte Anbindung an den Garten.
Fertigstellung: 2008
Bauherrin: miteinander leben e.v.
Bauleitung: Stefan Nix-Pauleit Architekt, Köln
Tragwerksplanung: Ing. Büro Horz+Ladewig, Köln
Haustechnik: Ing. Büro Saurbier, Berg. Gladbach


Team: Bernadette Heiermann, Severin Heiermann

← Zurück