Kindertagesstätte Heiligenhaus

Kindertagesstätte Heiligenhaus

NEUBAU EINER 3-ZÜGIGEN INCLUSIVEN KINDERTAGESSTÄTTE

Der Kindergarten liegt am westlichen Rand von Heiligenhaus in GrünSelbeck, einem neuen Wohnbauquartier mit Einfamilienhäusern und Doppelhäusern, welches seit 2010 auf der grünen Wiese entstanden ist. Städtebauliches Ziel der Stadt war die Errichtung einer zukunftsweisenden Siedlung, in der ökologische und gestalterische Belange in besonderer Weise berücksichtigt werden.
Das im Bebauungsplan vorgesehene Grundstück für die Kindertagesstätte liegt in zentraler Lage an der Haupterschließung Rügenstraße, die geprägt ist von einem heterogenen Umfeld aus Doppelhäusern, einem geplanten noch nicht realisierten Mischgebiet und einem Einkaufszentrum.
Bauherr ist der unabhängige Verein Pro Mobil e.V., der, aus einer Elterninitiative heraus gegründet, Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen anbietet.

Die Konzeption der Kindertagesstätte sieht die Ausbildung von ablesbaren kleinen Kinderhäusern vor, die sich um einen zentralen Innenhof mit umliegendem Erschließungsraum gruppieren. Im Norden zur Straße sind Verwaltungs- und allgemeine Räume positioniert. Die Gruppenhäuser selber öffnen sich zum inneren Flur, so wie auch zum Garten mit Blick in die Landschaft.
Auf diese Weise gibt es den geschützten inneren Raum für die teilweise noch sehr kleinen Kinder unter einem Jahr bis hin zu dem sich nach außen öffnenden Raum für die größeren Kinder.
Die Außenanlagen bieten 2 große Sandspiellächen sowie zusammenhängende Rasenflächen zum Toben. Bislang ist aus Kostengründen lediglich eine reduzierte Bepflanzung erfolgt, geplant sind weitere Obstbäume sowie kleinere Gärten, die den einzelnen Gruppen zugeordnet werden.
Das Gebäude ist als Holzrahmenkonstruktion gebaut. Der Energiebedarf und die Bauphysikalischen Anforderungen an die Ausführung unterschreiten um 30% die derzeit gültige Energieeinsparverordnung.

Grundschule Garthestraße, Köln; Fotografin: Nicole Compère

www.pmobil.de/Kita_Heiligenhaus

BAUHERR: Pro Mobil e.V., Velbert
ARCHITEKTUR: HEIERMANN ARCHITEKTEN, Köln
TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG: Ing. Büro Deuter, Iserlohn
TRAGWERKSPLANUNG: Imagine Structure, Frankfurt
BAULEITUNG: Krause Architekten, Düsseldorf
AUSFÜHRUNG: Holzbau Brüggemann, Neuenkirchen

Team: Bernadette Heiermann, Severin Heiermann, Cordula Volk


← Zurück